Tipps aus der Praxis

Ein Belohnungssystem an den Erwartungskatalog anpassen? – Meine Idee

Wer bereits meinen Beitrag kennt, in welchem ich euch meinen Erwartungskatalog vorgestellt hatte, um ein gutes Classroom Management voranzubringen (Hier), der hat sich vielleicht schon einmal die Frage gestellt, wann genau ich einen Positivanruf zu Hause vornehme.

Nach meinen Vorstellungen und Erwartungen bekommen diejenigen Schüler einen positiven Anruf zu Hause, die über einen längeren Zeitraum besonders gut meine Erwartungen erfüllt haben. Da ich gerne meinen Schülern gegenüber sehr transparent bin, überdachte ich in den letzten Tagen mein System kritisch. Wie sollten meine Schüler erkennen, von welchem Zeitraum ich spreche, bevor ein Positivanruf zu Hause geschieht? Hier musste ein transparenteres System her.

Inspiration bei timetex

Gerade bei timetex findet man eine Menge Belohnungssysteme in Hülle und Fülle. Hier ging ich also auf die Suche, welches der Systeme sich gut an meinen bereits bestehenden Erwartungskatalog anpassen könnte und natürlich auch, welches zu meinen Typ passt.

Dieses hier ist es nun geworden:

IMG_0685

Wie läuft es nun ab?

Meine Schüler bekamen am Anfang ihre persönliche Karte, die sie mit ihrem Namen versehen mussten. Erfüllt ein Schüler am Ende der Stunde meine Erwartungen und hält sich an alle Abmachungen, bekommt er von mir einen Daumen-hoch-Stempel. So sammeln sie sich ihre Stempel nach und nach zusammen. Sobald die Karte voll ist, sammele ich sie ein und tätige den Anruf zu Hause, um die Eltern über das äußerst positive Verhalten ihres Kindes zu unterrichten.

Der Vorteil

Oft genug werden Schüler gemaßregelt. Mit diesem Belohnungssystem möchte ich einerseits das positive Verhalten der Schüler in den Mittelpunkt stellen und andererseits meinen Erwartungskatalog noch transparenter gestalten. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die hohe Motivation meiner Schüler, da jeder von ihnen unbedingt einen Stempel bekommen möchte. Manchmal fragen sie mich am Ende der Stunde, warum sie keinen Stempel bekommen haben. So kann ich mit ihnen noch einmal ins Gespräch über meine Erwartungen kommen, damit sie ihr Verhalten stetig verbessern können.

Eine kleine Einschränkung ist wohl diejenige, dass dieses System eher für die jüngeren Klasse funktionieren wird. Die Sammelkarten finden bei mir momentan in Klasse 6 ihren Einsatz. Für meine 9. Klasse oder die Oberstufe muss ich mir noch etwas Anderes überlegen. Habt ihr da vielleicht Ideen? 😊 👩🏼‍🏫

7 Kommentare zu „Ein Belohnungssystem an den Erwartungskatalog anpassen? – Meine Idee

  1. Ich finde das eine ganz wunderbare Idee!
    Viel zu selten konzentrieren wir uns auf das Positive. Ich bezweifle auch, dass das in den höheren Klassen funktionieren würde. Gerade für meine neunte Klasse bräuchte ich auch ne gute Idee. Ich gucke hier wieder rein, vielleicht findet sich ja was 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hoffe, schnell fündig zu werden 😃 Momentan gebe ich lediglich am Ende der Stunde eine mündliche Rückmeldung, wer sich besonders Mühe gegeben hat. Das hilft zumindest schon mal ein wenig und sie nehmen es gut an.

      Gefällt mir

  2. Wie immer hast du uns erneut eine tolle Idee vorgestellt. Es ist die Frage, ob man für die Oberstufe noch ein Motivations-/Belihnungssystem benötigt. Sollte sie nicht ohne auskommen? LG

    Gefällt 1 Person

    1. Es geht ja auch um Transparenz, Feedback und Gesprächsanlässe über Verhalten und Erwartungen. Das ist meiner Ansicht nach in der Oberstufe noch genauso wichtig. Insbesondere, wenn man die SuS neu übernimmt, vielleicht sogar Klassen neu gebildet wurden, und man sich gegenseitig noch nicht kennt.
      Daher bin ich auch gespannt, ob noch kreative Vorschläge kommen.

      Gefällt 1 Person

      1. Da stimme ich dir zu. In meiner Einstiegsstunde mit meinem LK habe ich sie mit einer selbst gebastelten Schultüte überrascht, welche sie gemeinsam auspacken sollten. Innen drin versteckten sich Wünsche, Themen, Ziele etc., welche sie in 2 Jahren Oberstufe erwarten werden. Das war ein guter Einstieg, um im Anschluss meine Vorstellungen zu vermitteln. Gleichzeitig merkten sie, dass ich ihnen auf der menschlichen Ebene viel Positives wünsche 😊

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s