Lustiges aus dem Unterricht

Die Sache mit den kleinen Papierschnipseln

Erst wenn alle Schüler den Raum verlassen haben, kommen sie wirklich richtig zu Tage: Papierschnipsel. Häufig sind es diese lästigen Fransen, die am Blatt beim Abreißen des Blockes kleben bleiben und die viele Schüler dann fein säuberlich abreißen. Nur leider scheinen diese kleinen Papierfetzen schnell in Vergessenheit zu geraten und so landen sie mir nichts dir nichts auf dem Fußboden, auf dem Nachbartisch oder sonst wo. Häufig übersieht der Ordnungsdienst diese kleinen Biester gerne, weil einfach nicht die Zeit ist, jeden noch so kleinen Schnipsel aufzusammeln. Wer kennt diese Szenarien noch? Wir alle haben sie doch schon einmal in der ein oder anderen Klasse erlebt. Doch was tun?

Inspiration über Pinterest

Die Idee kam mir, als ich bei Pinterest nach neuen Ideen für meinen Klassenraum suchte. Dort stand sie: Eine kleine Mülltonne mit der Aufschrift „Schnipsel-Polizei“. Ich fand die Idee so gut, dass ich sie sofort kopieren musste! Meine Mülltonnen habe ich bei Tiger für 1€ pro Stück ergattert. Vorweg machte ich mir aber Gedanken, ob das in meiner 6. Klasse noch Anklang finden wird und wie genau ich diese kleinen Mülltonnen einsetzen könnte.

IMG_0655

Die Schnipsel-Polizei und ihre Einsatzgebiete

  1. Hat man in seinem Klassenraum Gruppentische, kann man diese Mülltonnen einfach auf jeweils einen Tisch stellen. So hat jeder Schüler während der Stunde die Möglichkeit, kleine Schnipsel oder Sonstiges darin zu entsorgen. Ist die Tonne voll oder auch nur halbvoll wird sie entleert. Hier könnte man sogar überlegen, ob es an jedem Gruppentisch einen extra Dienst dafür gibt, der dann die Tonne entleert. So wechseln die Dienste an jedem Gruppentisch wöchentlich zwischen den Schülern.
  2. Hat man keine Gruppentische, kann man auch einfach 2-3 Tonnen (je nach Bedarf) an einem fest zugewiesenen Platz deponieren. Am Ende der Stunde gehen dann die zuvor über eine Dienstewahl festgelegten Schüler mit den kleinen Tonnen rum und sammeln die Schnipsel ein. Hier können natürlich und sollen auch alle anderen Mitschüler helfen!
  3. Manchmal kommt es auch vor, dass die Schüler etwas ausschneiden müssen. Auch dafür finden die Tonnen eine wunderbare Verwendung!

Ich bin gespannt, wie meine 6. Klasse diese Tonnen morgen annehmen wird, aber wenn man es ihnen richtig verkauft, sind sie sicherlich begeistert. Also probiert es aus und lasst es mich wissen, wie ihr die Idee findet ☺️ Ich bin zumindest ziemlich begeistert und habe mir bei der Gestaltung meiner Mülltonnen Mühe gegeben.

Damit ihr auch etwas davon habt, bekommt ihr hier die Vorlage als Word-Format zum Runterladen von mir 😊👩🏼‍🏫

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s