Planung

Tipps für den Schulstart – Wie schaffe ich Transparenz?

Für einige von uns beginnt bald wieder der Ernst des Schullebens. Da wollen wir natürlich gut vorbereitet sein. Gerade der Beginn eröffnet viele Möglichkeiten, mit altbekannten oder neuen Klassen warm zu werden und ihnen gleich eine gute Struktur zu bieten. Der Punkt Transparenz ist mir hier besonders wichtig, denn die Schüler wollen natürlich auch eine Übersicht haben, was sie im neuen Schuljahr erwarten wird, wie ihre Leistung bewertet und wann denn die ersten Arbeiten usw. geschrieben werden. 

Ohne Jahresplanung wenig Transparenz

Wichtig ist somit eine solide Jahresplanung. Um diese haben wir uns in den letzten 1-2 Ferienwochen gekümmert, sodass wir nun einen Plan haben, wann welches Thema an der Reihe ist. Wie man diese Planung angehen kann, könnt ihr (Hier) nachlesen. Ohne diese Themenverteilung wird es schwierig, den Schülern einen Überblick zu geben.

Ein Überblicksschreiben für die Schüler anfertigen

Ich mache es immer so, dass meine Schüler in der ersten Stunde einen Überblickszettel bekommen, auf dem sie alle wichtigen Informationen zum neuen Schuljahr finden. Beispielhaft könnt ihr ihn so aufbauen:

  • Begrüßung der Schüler im neuen Schuljahr
  • Überblick über die Themen (Seid ihr euch bei der Reihenfolge der Themen noch nicht ganz sicher, schreibt einfach dazu, dass diese noch variieren könne.)
  • Überblick über die Klassenarbeiten (Sowohl die Anzahl, als auch die groben Themen sind hier wichtig.)
  • Prozentuale Verteilung der mündlichen und schriftlichen Leistungen
  • Auflistung, was zu den mündlichen Leistungen gehört -> Häufig bietet hier das allgemeine KC oder das schulinterne Curriculum bereits vorformulierte Texte an.
  • Bewertungskriterien für die mündliche Note. Dies habe ich in Tabellenform niedergeschrieben und so allgemein gehalten, dass sie für viele Fächer und Jahrgangsstufen anwendbar sind.
  • Abschluss: Schreibt bspw. auf, dass ihr euch auf das neue Schuljahr mit euren Schülern freut.

Ihr schafft somit eine Menge Transparenz und eure Schüler haben immer gleich auf der ersten Seite in ihrer Mappe einen guten Überblick während des laufenden Schuljahres.

Bonus: Als kleinen Bonus bekommt ihr von mir noch meine Bewertungskriterien für eine mündliche Note und könnt sie euch als pdf herunterladen 😊 Vielleicht ist das gerade für alle Referendare unter euch eine erste Inspiration.

Bewertungskriterien für die mündliche Note

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s